Oö: Zwischendeckenbrand in Wohnhaus in Desselbrunn

DESSELBRUNN (OÖ): Die Freiw. Feuerwehr Windern wurde um 03.52 Uhr des 30. Mai 2020 gemeinsam mit der FF Desselbrunn und FF Sicking zu einem Wohnhausbrand in Desselbrunn alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen, wurde umgehend der Innenangriff mit je einem Atemschutztrupp der FF Desselbrunn und der FF Windern von zwei Seiten gestartet. Parallel dazu wurde eine Wasserversorgung und die Beleuchtung aufgebaut.

Nach den ersten Maßnahmen konnte der Brand in der Zwischendecke lokalisiert werden.

Mittels Spitzhacke wurde diese Decke durch die Reserveatemschutztrupps geöffnet und der Brand gelöscht.

Der Atemschutztrupp der FF Sicking löschte anschließend noch die Glutnester und sicherte den abgebrannten Holzträger durch Deckensteher.

Nach ca. 2 Stunden konnte Brand-Aus gegeben werden.

Freiw. Feuerwehr Windern
Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.