Nö: Autovollbrand in Krems droht auf Wohnhaus überzugreifen

KREMS AN DER DONAU (NÖ): Zu einem Fahrzeugbrand wurden am Abend des 16. Juni 2020 die Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems alarmiert.

Auf der Langenloiserstraße im Bereich Bründlgraben ist ein Pkw in Brand geraten. In rascher Abfolge konnten mehrere Einsatzfahrzeuge besetzt und ausgerückt werden.

Pkw auf der Langenloiserstraße in Vollbrand

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Fahrzeug in Vollbrand vorgefunden wobei der Brand bereits großflächig auf die oberhalb befindliche Böschung übergegriffen hat. Das in nur wenigen Metern Entfernung angrenzendes galt es zu schützen.

Pkw auf der Langenloiserstraße in Vollbrand

Zwei Atemschutztrupps der Hauptwache gingen mit je einer C-Leitung vor und löschten zuerst die Böschung um einen weiteren Übergriff auf das Wohnhaus zu verhindern. Die fast zeitgleich eingetroffenen Kräfte der Feuerwache Gneixendorf unterstützten, ebenfalls mit Atemschutzgeräten ausgerüstet, die Löscharbeiten mit einem weiteren C-Rohr und löschten unter zu Hilfe nahme von beigefügten Schaummittel den Pkw ab.

Pkw auf der Langenloiserstraße in Vollbrand

Nach der Freigabe des ausgebrannten Fahrzeugwracks durch die anwesenden Brandermittler wurde das Fahrzeug auf das nachgeforderte Wechselladefahrzeug verladen und zu einem gesicherten Abstellplatz transportiert.

Im Anschluss wurde die Straße von verbrannten Fahrzeugteilen und Schaumrückständen gereinigt.

Pkw auf der Langenloiserstraße in Vollbrand

Nach ca. zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte abrücken. Bei der Rückfahrt in die Hauptwache wurde unweit der Einsatzstelle ein massiver Wasseraustritt wahrgenommen und das Wasserwerk verständigt. Hier wurde die Straße gesperrt und die Anrainer gewarnt. Da hier keine weiteren Tätigkeiten erforderlich waren wurde die Einsatzstelle an das Wasserwerk übergeben und in die Hauptwache eingerückt.

FF Krems an der Donau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.