Oö: “Eingeschlossene Person in Lift” war vier Kilometer lang und eigentlich eine Ölspur

WELS / THALEHIM (OÖ): Eine rund vier Kilometer lange Ölspur von Wels-Innenstadt nach Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) beschäftigte Samstagmittag, 20. Juni 2020, die Einsatzkräfte dreier Feuerwehren.

Die Einsatzkräfte wurden ursprünglich zu einer “eingeschlossenen Person in Lift” alarmiert. Beim Ausrücken stellte sich für die Feuerwehr dann heraus, dass es sich eigentlich um eine Ölspur handelte und diese erstreckte sich auf einer Länge von rund vier Kilometern aus dem Stadtgebiet von Wels bis nach Thalheim bei Wels.

Im Stadtgebiet von Wels musste die Ölspur dann doch nicht gebunden werden, in Thalheim bei Wels wurde im Auftrag der Exekutive Bindemittel aufgebracht.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.