D: Feuerwehr bei Wasserrohrbruch in Deggenhausertal im Einsatz

DEGGENHAUSERTAL (DEUTSCHLAND): Am Mittwoch, den 19. August 2020, wurde bei Routinepumptätigkeiten der Gemeinde ein Wasserverlust an der Pumpendruckhauptleitung an der K7750 (Gehrenbergstraße) zwischen Roggenbeuren und Harresheim festgestellt. Kurze Zeit später konnte am Abend auch das Leck lokalisiert werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Deggenhausertal wurde gegen 20.36 Uhr alarmiert um den Bauhof und eine Baufirma bei der Reparatur zu unterstützen. Insbesondere wurde die Baustelle abgesichert und ausgeleuchtet. Für die Bauarbeiten musste die Leitung abgeschiebert werden, so dass die Teilorte Harresheim, Vorderharresheim, Schoren, Winkelhof, Wendlingen, Burgstallhof, Eggenweiler, Tannenhof, Grünwangen, Wagenberg und Schnaidthof mit insgesamt mehreren hundert Bewohnern vorübergehen keine Wasserversorgung hatten.

Darüber informierte Bürgermeister Meschenmoser am Abend über Facebook. Desweiteren wurde die Bevölkerung über die Warnapp des Bundes NINA, Radio- und Lautsprecherdurchsagen und persönliches Aufsuchen vor Ort informiert. Am Feuerwehrhaus in Wittenhofen wurde eine Wasserabgabestelle für Bürger eingerichtet, die gegebenfalls Wasser benötigten.

Die Reparaturarbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden und konnten da abgeschlossen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Deggenhausertal war mit dem Mannschaftstransporter und dem Gerätewagen Transport im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.