Nö: Beherzter Anwohner hält brennendes Gebüsch in Schach

ACHAU (NÖ): Zu einem Flurbrand am Sulzweg, in unmittelbarer Nähe zum Feuerwehrhaus, wurde die Feuerwehr Achau am 8. August 2015 um 11.46 Uhr gerufen.

Bis zur Ankunft der Feuerwehr hatte ein Anwohner bereits eingegriffen und das brennende Buschwerk mittels Gartenschlauch großteils abgelöscht. Die Mitglieder der FF Achau, die mit dem RLFA 2000 ausgerückt waren, kontrollierten die Brandstelle und führten Nachlöscharbeiten durch.

Um 12.25 Uhr konnte die Mannschaft wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Aufgrund der momentanen Wetterlage ist von erhöhter Wald- und Flurbrandgefahr auszugehen. Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie auf der Website der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), unter anderem auch in einer grafischen Darstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.