Oö: Tödlicher Sturz → Leiche aus Wassergraben eines Schlosses in Waizenkirchen geborgen

WAIZENKIRCHEN (OÖ): In Waizenkirchen (Bezirk Grieskirchen) haben die Einsatzkräfte Montagvormittag, 24. August 2020, die Leiche eines Mannes aus dem Wassergraben eines Schlosses geborgen.

Die Leiche wurde ersten Informationen zufolge am Vormittag von einem Passanten entdeckt, der die Einsatzkräfte alarmierte. Die Feuerwehr stand ebenso wie die Polizei im Einsatz. Ersten Informationen der Polizei zufolge dürfte der Mann vermutlich in alkoholisiertem Zustand in den Wassergraben des dortigen Schlosses gestürzt sein. Für den Mann kam leider jede Hilfe zu spät.

Laumat.at

Meldung der Polizei

Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land lenkte am 4. Februar 2021 gegen 13:50 Uhr seinen Pkw in Lambach am Klosterplatz von der Leitenstraße kommend in eine Parklücke. Dabei hat der Lenker den eigenen Angaben nach, das Gas und die Bremse verwechselt. Dadurch prallte er mit dem Pkw gegen ein Geländer und Denkmal und stürzte über eine Kante auf den darunter befindlichen Gehsteig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.