Oö: Faszination Technik → Jugend Altmünster restauriert Pumpe aus dem Jahr 1958

ALTMÜNSTER (OÖ): Die Firme Rosenbauer hat am 30. August1953 eine „R 75“ Hochkreiselpumpe zur Feuerwehr Altmünster geliefert. Dort hat sie im Laufe der Jahre gute Dienste geleistet.

In den nächsten Jahrzehnten hat sich die Technik geändert, bzw. modernisiert – Pumpen wurden neu und teilweise in die Fahrzeuge eingebaut. Die Tragkraftspritze wurde außer Dienst gestellt. Fast in Vergessenheit geraten, haben sich vor einigen Jahren immer wieder Kameraden gefunden, um den Versuch der Restaurierung zu starten. Dieses Projekt ist aber immer wieder an mangelnder Zeit, aber auch aus Kostengründen gestoppt worden.

Nun haben sich Michael Wiesauer, Stefan Treml und Simon Hödl im Herbst 2019 zusammengefunden und das Projekt „Pumpenrestaurierung“ neu zu starten. Die drei haben in stundenlanger Kleinarbeit geschraubt, zerlegt, repariert, geputzt und schlussendlich im Frühjahr 2020 die Restaurierung komplett fertiggestellt. Anhand von original Bauplänen, konnten einzelne Teile selbst hergestellt werden, da es vom Produzenten keinerlei Ersatzteile mehr gibt.

„Wenn man das Gerät nun in diesem Zustand im Schulungsraum auf dem Podest sieht, sind wir sehr stolz auf unsere Arbeit“ so der einhellige Tenor der drei Schrauber. Ein besonderer Dank gilt der Fa. Bachinger aus Traunkirchen, die ein passendes Podest zur Verfügung gestellt hat und weiters der Fa. Sacotec aus Gmunden, die einzelnen Teile sandgestrahlt und pulverbeschichtet hat.

Freiw. Feuerwehr Altmünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.