D: Audi A8 contra Baum → ein Verletzter bei Quarrendorf

QUARRENDORF (DEUTSCHLAND): Bei einem Verkehrsunfall zwischen Quarrendorf und Brackel wurde am Mittwochabend, 9. September 2020, ein 34-jähriger Hanstedter verletzt. Der Mann befuhr gegen 20:30 Uhr die L215 von Quarrendorf kommend in Richtung Brackel.

Zwischen den Ortschaften kam er dabei mit seinem Audi A8 nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum am Straßenrand. Zufällig am Einsatzort vorbeikommende Ersthelfer konnten dem Mann aus seinem Fahrzeug helfen und ihn betreuen. Da zunächst Rauch aus dem Fahrzeug aufstieg, wurde neben dem Rettungsdienst und der Polizei die Freiwillige Feuerwehr Quarrendorf zur Einsatzstelle alarmiert. Glücklicherweise bestätigte sich die Rauchentwicklung vor Ort nicht, sodass sich die Arbeit der Feuerwehr auf das Betreuen des Verunfallten, das Ausleuchten der Einsatzstelle, das Abklemmen der Fahrzeugbatterie sowie das Abstreuen von ausgelaufenen Betriebsstoffen beschränkte.

Der Verletzte wurde an den Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Über Schadenshöhe und Unfallursache kann keine Angabe gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.