Schweiz: Feuer durch Kerze im Badeschrank → 9 Leichtverletzte

FÜLLINSDORF (SCHWEIZ): In einem Mehrfamilienhaus an der Ringstrasse in Füllinsdorf kam es am Freitagabend, 11. September 2020, kurz nach 22.00 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Neun Personen wurden dabei leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Um 22.18 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Meldung ein, wonach in einem Mehrfamilienhaus, im Badezimmer einer Wohnung ein Brand ausgebrochen sei. Die sofort vor Ort erschienene Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Gemäß ersten Erkenntnissen fing ein Spiegelschrank in einem Badezimmer wegen einer brennenden Kerze Feuer. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die rund 30 Bewohner des Mehrfamilienhauses vorsorglich evakuiert. Diese konnten im Anschluss an den Feuerwehreinsatz wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. In der Brandwohnung entstand großer Sachschaden.

Neun Personen wurden, mit Verdacht auf Rauchvergiftung, durch die Sanität in ein Spital gebracht, konnten dieses aber in der Zwischenzeit wieder verlassen. Im Einsatz standen nebst der Polizei, das Feuerwehrinspektorat BL, die Feuerwehr sowie die Sanität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.