Stmk: Verunfallter Traktor fällt Fichte in Steinhaus am Semmering

STEINHAUS AM SEMMERING (OÖ): Am Dienstag, dem 22. September 2020, um 12:17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Steinhaus am Semmering mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf die L 117 alarmiert. Am Unfallort – die zweite Spitzkehre der Pfaffensattellandesstraße – angekommen, versperrte den ersten eintreffenden Einsatzkräften der FF Steinhaus schon eine mächtige Fichte die Weiterfahrt.

Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass ein Traktor mit beladenem Anhänger von der Straße abgekommen war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fichte regelrecht vom Stamm abgetrennt und kam quer über die Straße zu liegen. Der Traktor kippte danach mit dem Anhänger zur Seite.

Die vordere Halbachse des Traktors wurde durch den Anprall ausgerissen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt, konnte sich aber selber aus der Fahrerkabine befreien. Er wurde durch die Feuerwehr Sanitäter erstversorgt und dem Roten Kreuz übergeben.

Nach dem Entfernen der gefällten Fichte konnte mit der Bergung des Traktors begonnen werden.

Mit der Seilwinde des RLFA Steinhaus und dem Kran des WLF Mürzzuschlag wurde der Traktor und der Hänger geborgen sowie auf einen Tieflader verladen. Nach dem Reinigen der Straße konnte gegen 16.30 Uhr der Einsatz beendet werden.

Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.