Oö: Unfall nach Sekundenschlaf auf der S 10 im Götschka Tunnel → 6-Jähriger eingeklemmt

UNTERWEITERSDORF (OÖ): Eine 24-Jährige aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 7. November 2020 gegen 14:40 Uhr mit ihrem Pkw auf der Mühlviertler Schnellstraße S10 von Unterweitersdorf in Richtung Freistadt. Im Tunnel Götschka, etwa bei StrKm 5,55, dürfte sie nach eigener Aussage kurz eingenickt sein, wobei sie mit dem Pkw rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Kante einer Tunnelnische prallte.

Das Auto drehte sich nach rechts und kam dem Bericht der Polizei zufolge schwer beschädigt quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand .Dabei wurde der auf dem Beifahrersitz befindliche 6-jährige Sohn der Lenkerin schwer verletzt. Er musste mittels Bergeschere von den Feuerwehren Unterweitersdorf und Wartberg ob der Aist aus dem Wrack befreit werden. Die Lenkerin überstand den Unfall mit leichten Verletzungen.

Das verletzte Kind wurde vom Notarztteam erstversorgt und mit der Rettung ins Kepler Uniklinikum eingeliefert.Der Tunnel Götschka/Richtungsfahrbahn Prag musste bis zum Ende der Aufräumarbeiten um 16:30 Uhr gesperrt werden. Eine Umleitung zwischen Unterweitersdorf und Kefermarkt wurde eingerichtet.

Ein Gedanke zu „Oö: Unfall nach Sekundenschlaf auf der S 10 im Götschka Tunnel → 6-Jähriger eingeklemmt

  • 9. November 2020 um 19:01
    Permalink

    Um 1440h sekundenschlaf??
    Ich tippe eher auf Handy schauen.
    Habe schon einige dabei beobachet, auch im götschka-tunnel!
    Nähm mich wunder ob polizei das auch überprüft?!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.