D: Pkw-Brand in Gelsenkirchen → Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Flüssiggastank des Autos

GELSENKIRCHEN (DEUTSCHLAND): Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Dienstagabend, 10. November 2020, gegen 22 Uhr zu einem Pkw-Brand auf der Adenauer-Allee in Gelsenkirchen Erle. Der Motorraum und die Fahrgastzelle eines BMW standen bereits in Vollbrand.

Als kurze Zeit später die alarmierten Einheiten an der Einsatzstelle eintrafen. Unter Atemschutzgeräten und mit zwei Strahlrohren leiteten die Feuerwehrmänner umgehend die Brandbekämpfung ein. Auf Grund des massiven Löschangriffs konnte das Übergreifen der Flammen auf den im Heck befindlichen Flüssiggastank verhindert werden. Die große Hitze des Brandes beschädigte die Fahrbahndecke allerdings erheblich. Sie musste zunächst durch die Polizei gesperrt werden. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ermittelt nun die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.