Deutschland: Brand am Balkon erfasst Dachgeschoß eines Hauses in Himmelpforten

HIMMELPFORTEN (DEUTSCHLAND): Der Polizei und der Feuerwehr wurde kurz nach 23:30 Uhr des 19. Mai 2015 ein Feuer im Dachgeschoß eines Zweifamilienhauses in der Straße “Ochsenpohl” in Himmelpforten gemeldet.

Eine 23-jährige Bewohnerin des Hauses war zu der Zeit durch einen lauten Knall wachgeworden und hatte dann die Flammen auf dem Balkon des Hauses entdeckt. Sie hatte sofort die anderen vier Bewohner des Hauses geweckt und dann gemeinsame mit ihnen das Gebäude verlassen sowie sofort die Feuerwehr alarmiert.

Ausbreitung von Balkon auf Dach
Als die ersten Einsatzkräfte der Ortswehren Himmelpforten, Hammah und Breitenwisch sowie die Drehleiter der Ortswehr Stade am Einsatzort eintrafen, hatte sich das Feuer bereits auf das Dachgeschoß ausgebreitet.
Trotz des schnellen Einsatzes der ca. 60 Feuerwehrleute, die zum Teil unter schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung von außen und innen vornahmen konnte die Dachgeschoßwohnung nicht gehalten werden und brannte komplett aus. Die Wohnung im Erdgeschoß wurde durch Löschwasser ebenfalls erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Zimmereibetrieb konnten die Feuerwehrleute verhindern.

Niemand verletzt
Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der vorsorglich eingesetzte Rettungsdienst brauchte nicht eingreifen. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr auf mindestens 150.000 Euro belaufen. Die fünf Bewohner des Hauses kamen vorübergehend bei Nachbarn und Verwandten unter, sie hatten teilweise nur ihre am Körper getragene Bekleidung vor dem Feuer retten können.
Die Brandursache ist bisher noch unklar, Beamte der Stader Polizeiwache und Tatortermittler aus Stade nahmen noch in der Nacht vor Ort die ersten Ermittlungen auf, genaue Ergebnisse werden aber erst nach den Recherchen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade erwartet, die in den nächsten Tagen anlaufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.