D: Weithin sichtbare Rauchwolke bei Kastenwagenbrand auf Autobahn bei Olpe

OLPE (DEUTSCHLAND): Auf der Bundesautobahn 45 kam es am Nachmittag des 18. Dezember 2020 bei Olpe zu einem Vollbrand eines Transporters.

Zahlreiche Anrufer meldeten der Kreisleitstelle das Branereignis, denn durch die rasante Brandausbreitung auf das gesamte Fahrzeug kam es zu einer sehr starken Rauchentwicklung, die weithin sichtbar war.

Vor Ort eingetroffen nahm ein Trupp unter Atemschutz ein C-Rohr vor und bekämpfte den Brand in weiterer Folge auch mit Schaum. Die Autobahn war während der Löschmaßnahmen teilweise gesperrt.

Die Feuerwehr Olpe war mit drei Löschfahrzeugen und einem Einsatzleitwagen und insgesamt 20 Einsatzkräften für eine Stunde vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.