Oö: Durch Schneeverwehung im Graben gelandet → Bergungseinsatz in Weißkirchen

WEISSKIRCHEN (OÖ): Eine Pkw-Lenkerin, die mit einem Kleinkind unterwegs war, ist Donnerstagmittag, 14. Jänner 2021, bei Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) mit dem Auto im Straßengraben gelandet.

Die Straße war zum Unfallzeitpunkt an mehreren Stellen durch leichte Schneeverwehungen bedeckt. Eine Lenkerin kam auf einer der Schneelagen ins Schleudern und landete im Straßengraben. Die Feuerwehr, die ursprünglich zu einer Personenrettung aus einem Auto, das abzustürzen droht, alarmiert wurde, führte die Fahrzeugbergung durch.

Die Frau samt Kleinkind wurde zwischenzeitlich im Rettungsauto versorgt. Die Autolenkerin bedankte sich bei den Einsatzkräften für die schnelle Hilfe und konnte die Fahrt nach Abschluss der Fahrzeugbergung fortsetzen.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.