Schweiz: Rauch aus dem Armaturenbrett → dann brennt das gesamte Auto

NIEDERUZWIL (SCHWEIZ): Am Freitag, 15. Jänner 2021, ist auf der Henauerstraße in Niederuzwil kurz vor 23 Uhr ein Auto in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.

Ein 34-jähriger Mann fuhr in Richtung Niederuzwil. Plötzlich bemerkte er, dass Rauch aus dem Armaturenbrett austrat. Er hielt sein Auto am Strassenrand an und verliess dieses, bevor es in Vollbrand geriet. Durch die örtliche Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Während rund einer Stunde war für die Löscharbeiten die Straße gesperrt. Im Vordergrund steht eine technische Ursache. Am Auto entstand Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.