Sbg: Verkehrsunfall in Henndorf mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und einer eingeklemmten Person

HENNDORF (SBG): Am Vormittag des 18. Jänner 2021 kam es auf der Wiener Bundesstraße im Gemeindegebiet von Henndorf zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Ein 42-jähriger Salzburger fuhr mit seinem Lkw die leicht schneebedeckte B1 entlang in Fahrtrichtung Eugendorf. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Lkw im Ortsgebiet von Hankham auf die Gegenfahrbahn.

Ein entgegenkommender 48-jähriger Kroate versuchte mit seinem Lkw nach rechts auszuweichen, konnte jedoch eine Kollision nicht vermeiden. Der Kroate kam anschließend mit seinem Lkw von der Fahrbahn ab und in einer Wiese nach etwa 100 Metern zum Stillstand. Ein nachkommender 54-jähriger Salzburger konnte mit seinem Pkw ebenfalls nicht mehr rechtzeitig ausweichen und touchierte seitlich mit dem Lkw des Salzburgers. Folglich kam dieser ebenso von der Fahrbahn ab und in einer Wiese zum Stillstand. Ein dritter nachkommender 61-jähriger Flachgauer konnte rechtzeitig ausweichen und seinen Pkw nach rechts weglenken. Durch die Wucht der Kollisionen wurde der 42-Jährige in der Fahrerkabine seines Lkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Salzburger wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus verbracht. Zwei der drei nachkommenden Fahrzeuglenker erlitten ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades. Die beiden Lkw und der Pkw wurden durch den Verkehrsunfall schwer beschädigt. Durchgeführte Alkotest bei den Unfallbeteiligten verliefen mit 0,00 Promille negativ. Die Wiener Bundesstraße war im Zeitraum von 10:15 Uhr bis 14:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt bzw. einspurig befahrbar. Die Erhebungen zum Unfallhergang sind laut Polizeibericht im Gange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.