D: Tischlereibrand in Loxstedt → Schaden dürfte 7-stellig sein

LOXSTEDT (DEUTSCHLAND): Gegen 19.30 Uhr des 25. Jänner 2021 geriet im Gewerbegebiet Loxstedt aus bisher ungeklärter Ursache eine Tischlerei in Brand.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus der gesamten Gemeinde Loxstedt, sowie aus Langen und der Feuerwehrtechnischen Zentrale aus Schiffdorf waren mit etwa 160 Mann im Einsatz, um den Brand zu löschen. Es gelang, ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Betriebe zu verhindern.

Das Gebäude der Tischlerei selbst brannte komplett aus. Der Schaden dürfte knapp im 7-stelligen Bereich liegen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden.

Die Polizei Cuxhaven hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Mit Ergebnissen wird allerdings erst in einigen Tagen zu rechnen sein, da die Brandermittler den Brandort noch nicht betreten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.