D: Lenker nach Unfall bei Sprockhövel aus seitlich liegendem Kleintransporter befreit

SPROCKHÖVEL (DEUTSCHLAND): Am Donnerstag, dem 28. Jänner 2021, wurde die Feuerwehr Sprockhövel gegen 09.25 Uhr auf die BAB 43 gerufen. Im Bereich des Autobahnkreuzes Wuppertal Nord war ein Kleintransporter verunfallt. Das Fahrzeug lag bei Eintreffen der Einsatzkräfte auf der Seite.

Der Fahrer des Fahrzeuges war im Wagen eingeklemmt. Nach Sicherung und Stabilisierung des Fahrzeuges wurde zunächst die Frontscheibe entfernt, so dass der Fahrer durch den Rettungsdienst betreut werden konnte. Um den Fahrer letztendlich aus dem Fahrzeug zu retten, musste die Feuerwehr einen Teil des Daches des Kleintransporter entfernen. Anschließend konnte der Patient dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden. Einsatzende war gegen 10.30 Uhr. Ausgerückt waren 17 Einsatzkräfte und 4 Fahrzeuge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.