Bayern: Brennendes Müllhäuschen in München

MÜNCHEN (BAYERN): Die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr München sind am Abend des 12. Februar 2021 zu einem Brand in einem Mülltonnenhäuschen gerufen worden.

Der Integrierten Leitstelle ist von einer Anwohnerin eine starke Rauchentwicklung aus einem Mülltonnenhäuschen gemeldet worden. Die alarmierten Einsatzkräfte stellten fest, dass es sich um ein freistehendes Mülltonnenhäuschen im Hinterhof handelte, worin mehrere Großraummülltonnen brannten. Ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz und einem Strahlrohr löschten mehrere Mülltonnen binnen weniger Minuten.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Über die Brandursache kann die Feuerwehr keine Auskunft geben. Die Polizei ermittelt. Der Sachschaden wird auf etwa 6.000 EUR geschätzt.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.