Oö: Öl auf Gewässer → stundenlanger Feuerwehreinsatz in Dietach

DIETACH (OÖ): Eine Ölverschmutzung auf der Enns beim Kraftwerk Staning bescherte der Freiw. Feuerwehr Dietach am Donnerstag, 11. März 2021, einen langwierigen, mehrstündigen Öleinsatz.

Die Feuerwehr Dietach wurde um 13.10 Uhr zu einem Einsatz beim Kraftwerk Staning alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Einsatzleiter informiert, dass auf Grund eines technischen Gebrechens Öl ausgetreten ist. Unterhalb des Kraftwerkes hatte sich bereits ein Ölfilm auf der Enns gebildet.

Um Umweltschäden zu verhindern, wurde unterhalb des Kraftwerkes eine insgesamt 200 m lange Ölsperre aufgebaut. In weiterer Folge konnte das Öl mit einem Spezialvlies gebunden werden. Die Feuerwehr Dietach war mit drei Fahrzeugen, einem Boot und dem Ölsperrenanhänger mit 10 Einsatzkräften insgesamt fünf Stunden im Einsatz.

Die Ölsperre muss zur Sicherheit einige Tage aufgebaut bleiben, um nachfließendes Öl noch auffangen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.