Bayern: Garagenbrand und davor brennende Autos in Freilassing → 250.000 Euro Schaden

FREILASSING, OT EHAM, LKR. BERCHTESGADENER LAND (BAYERN): Am Freitagabend, 26. März 2021, geriet in Freilassing eine Garage in Brand. Das Feuer zerstörte auch mehrere hochwertige Fahrzeuge, welche in oder vor der Garage abgestellt waren. Verletzt wurde zum Glück niemand, der entstandene Sachschaden beläuft sich jedoch auf etwa 250.000 Euro.

Am Freitagabend brach gegen 18.45 Uhr im Freilassinger Ortsteil Eham in einer Garage ein Feuer aus. Bereits auf der Anfahrt der alarmierten Feuerwehren aus Freilassing und Surheim konnten die Helfer eine dichte Rauchwolke über dem Brandobjekt erkennen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen die Garage sowie ein davor abgestelltes Fahrzeug bereits in Vollbrand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnten die Flammen rasch unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindert werden.

Neben der Garage und dem davor abgestellten Fahrzeug zerstörten die Flammen auch mehrere hochwertig Fahrzeuge, welche in der betroffenen Garage eingestellt waren. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden fällt mit etwa 250.000 Euro aber hoch aus. Für die Kriminalpolizei übernahm der Kriminaldauerdienst (KDD) die ersten Untersuchungen zur Brandursache, die vom zuständigen Fachkommissariat fortgeführt werden. Aussagen zur Brandursache können derzeit noch nicht getroffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.