EMPL freut sich über Großaufträge in Deutschland

600 Aufbauten für den deutschen Katastrophenschutz & die Innere Sicherheit, 3.400 Fahrzeuge für die deutsche Landesverteidigung!

Dem Traditionsunternehmen EMPL gelang es mehrere Großaufträge an Land zu ziehen, unter anderem für das Bundesamt für Katastrophenschutz (BBK), das THW, die Bundes- & Landespolizei, die Bundeswehr sowie über Landesausschreibungen. Zahlreiche Fahrzeuge und Sonderaufbauten verließen kürzlich den deutschen Produktionsstandort in Zahna Elster bzw. stehen dort zur Produktion in den nächsten Monaten 2021 an.   

EMPL legt besonderen Wert auf die Sicherung von Arbeitsplätzen sowie die lokale Wertschöpfung und bekräftigt dies mit einer 20 Millionen Euro Investition ins deutsche Werk, wo derzeit ein neuer Büro- & Hallenkomplex samt Kundencenter entsteht. Bereits seit 1992 ist EMPL mit einem eigenen Werk in Deutschland ansässig. Seitdem wurde immer wieder kräftig ausgebaut und investiert.

Katastrophenschutz / Feuerwehr

Die Serienproduktion und Auslieferung der 352 bereits bestellten Fahrzeuge mit der Bezeichnung „7-Tonner“ und „MzGW“ (Mehrzweckgerätewagen) für den Katastrophenschutz beim THW ist voll angelaufen. Weitere Fahrzeuge können im Zuge dieses Rahmenvertrags abgerufen werden. Das Bundesministerium für Inneres bestellte im Januar dieses Jahres im Auftrag des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) 61 Normfahrzeuge LF-KatS mit optionaler Erweiterung auf bis zu 182 Stück. Das Land Brandenburg und die Stadt Potsdam erhalten mehrere TLF 4000.

Innere Sicherheit

Für die Deutsche Bundes- & Landespolizei produziert EMPL Abrollbehälter samt Spezialtransportwagen für Absperrgitter sowie Gruppengerätekraftwagen für Sondereinheiten.

Landesverteidigung

Im Bereich der Landesverteidigung wurden bzw. werden in Kooperation mit RMMV ungepanzerte Transportfahrzeuge (UTF) mit von EMPL speziell entwickelte und getestete Containerrahmen als 6×6 und 8×8 Varianten an die Bundeswehr ausgeliefert. Der Rahmenvertrag umfasst mehr als 3.000 Einheiten wovon bereits über 2.000 erfolgreich ausgeliefert wurden. Noch bis Anfang 2022 sollen die restlichen 1.000 Stück geliefert werden.

Eine weitere Ausschreibung über gepanzerte Transportfahrzeuge (GTF), ausgeführt als Containertragrahmen in 5 verschiedenen Varianten für den variablen Einsatz, konnte EMPL zusammen mit IVECO auf Trakker 8×8 ebenfalls für sich entscheiden. Die Projektrealisierung und kontinuierliche Lieferung läuft bis 2026.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.