Nö: Sturm deckt Wohnhaus in Rappoltenkirchen teilweise ab

RAPPOLTENKIRCHEN (NÖ): Am 2. Mai 2021 wurde die Freiw. Feuerwehr Rappoltenkirchen zu einem Sturmschaden nach Kreuth alarmiert. Durch heftige Sturmböen wurden Teile eines Daches abgedeckt bzw. der Dachstuhl beschädigt.

Seitens der Feuerwehr wurden die losen Eternittschindeln  und die weggerissenen Teile des Dachstuhles entfernt. In weiterere Folge wurde die beschädigte Dachfläche mit einer Plane abgedeckt und mit Paletten fixiert.

Nach rund 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.