Schweiz: Jagdhütte geht in St. Margarethen in Flammen auf

ST. MARGARETHEN (SCHWEIZ): Am Sonntag, dem 2. Mai 2021, ist es kurz vor 22:00 Uhr in St. Margrethen zum Brand einer Holzhütte gekommen.

Aus bislang unbekannten Gründen geriet die ehemalige Jagdhütte in Brand. Der Brand wurde durch einen Anwohner entdeckt und konnte durch die ausgerückte Feuerwehr rasch gelöscht werden. Somit konnte verhindert werden, dass das Feuer auf den Wald übergreift. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. In der ehemaligen Jagdhütte befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen, sie ist seit vielen Jahren leerstehend.

Ermittlungen zur Brandursache wurden durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St. Gallen eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.