Oö: Auto gegen Überführung → 13-Jähriger auf Eferdinger Straße in Fraham schwer verletzt

FRAHAM (OÖ): Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Samstagabend, 8. Mai 2021, auf der Eferdinger Straße bei Fraham (Bezirk Eferding) ereignet. Ein Auto ist dabei gegen eine Brückenbauwerk gekracht.

Der Unfall ereignete sich Samstagabend auf der Eferdinger Straße im Gemeindegebiet von Fraham. Ein Auto ist dabei gegen die Mauer einer Straßen- beziehungsweise Eisenbahnüberführung gekracht. Eine Person wurde schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung am Einsatzort mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die zwei alarmierten Feuerwehren Eferding und Fraham führten die Aufräumarbeiten durch. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden. Die Eferdinger Straße war zwischen Eferding und Fraham im Bereich der Unfallstelle rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Pressefotos Laumat.at

Meldung der Polizei

Am 8. Mai 2021 um 19:55 Uhr fuhr ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Eferding mit einem Pkw in Fraham auf der B129 aus östlicher Richtung kommend. Laut eigenen Angaben kam der Mann aufgrund einer kurzen Unkonzentriertheit rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen den Pfeiler der dortigen Unterführung. Am Beifahrersitz bzw. auf der Rückbank saßen seine beiden Söhne im Alter von 13 und 15 Jahren. Alle drei Beteiligten wurden von der Rettung ins Klinikum Wels eingeliefert, wobei der auf der Rückbank sitzende 13-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Am Pkw entstand Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.