Bgld: Rohbau-Wohnhaus in Eisenberg an der Raab in Vollbrand

EISENBERG AN DER RAAB (BGLD): Am Donnerstagfrüh, 13. Mai 2021, stand plötzlich in Eisenberg an der Raab, Bezirk Jennersdorf, ein im Rohbau befindliches Wohngebäude in Vollbrand.

Ein Nachbar, der zur Arbeit fuhr, entdeckte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Die Nachbarwohngebäude waren durch die enorme Strahlungshitze stark gefährdet.

Die Feuerwehren von Eisenberg an der Raab, St. Martin an der Raab-Ort, Neumarkt an der Raab und Jennersdorf konnten ein Übergreifen auf diese Nachbarobjekte verhindern und durch den Einsatz eines Wasserwerfers von einer Gelenksbühne aus unter Kontrolle bringen.

Meldung der Polizei

Gegen 04:30 Uhr stand der Rohbau in Holzriegelbau eines Ehepaares (41 und 42 Jahre) in Eisenberg an der Raab in Vollbrand. Die Nachbarn bemerkten in der Früh den Brand und verständigten sofort die Feuerwehr. Am Vormittag sind die Nachlöscharbeiten durch die Feuerwehren Eisenberg an der Raab, St. Martin an der Raab, Welten und Jennersdorf noch im Gange.

Die Brandursache ist bis dato noch unbekannt. Die weiteren Erhebungen werden durch den Bezirksbrandermittler gemeinsam mit einem Brandermittler des LKA Burgenland geführt.Durch das Brandereignis waren weder Personen noch Tiere unmittelbar gefährdet. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.