Bgld: Feuerwehr Stegersbach zieht ins neue Blaulichtzentrum ein

STEGERSBACH (BGLD): Am 29. Mai 2021 begann ein neues Kapitel der Freiwilligen Feuerwehr Stegersbach: Genau 60 Jahre und einen Tag nach der Segnung des Feuerwehrhauses in der Schoaderstraße wurde das neue Heim im Blaulichtzentrum an der Hauptstraße bezogen.

Im Anschluss an das Erstellen einiger Gruppenbilder nahmen die Ehrengäste, Mannschaft und die Fahrzeuge Aufstellung auf der Straße – mit einem Probealarm der Sirene wurde das alte Feuerwehrhaus verabschiedet und der Zug setzte sich in Bewegung.

Abschied von der alten Unterkunft

Unter dem Kommando von ABI Klaus Sabara marschierte der über 180m lange Festzug vorbei an Rathaus und Hauptplatz ins neue Gebäude. Angekommen im neuen Heim wurden Corona-konform einige Festansprachen gehalten: unter anderem von LR Mag. Heinrich Dorner, OSG Obmann KommR. Dr. Alfred Kollar, BGM Heinz Peter Krammer und BFKdt. Thomas Jandrasits.

Umzug im Konvoi

Die Redner zeigten sich von der vorbildhaften Umsetzung des Projektes und der nunmehr nochmals verbesserten Schlagkraft der Feuerwehr Stegersbach beeindruckt.

Die neue Heimat der Feuerwehr Stegersbach

Die Feuerwehr Stegersbach möchte sich in diesem Sinn auch bei allen Ehrengästen und Unterstützern sehr herzlich bedanken und freut sich, das Gebäude der Öffentlichkeit bei der Segnung am 17. und 18. Juli 2021 präsentieren zu dürfen.

Daten zum Gebäude

Bauzeit: November 2019 bis Mai 2021
Baukosten: 3,1 Mio. Euro
Bauträger: Oberwarter Siedlungsgenossenschaft
Nutzfläche: ca. 1300m²
Adresse: Hauptstraße 28b, 7551 Stegersbach-
Segnung altes Feuerwehrhaus (Schoaderstraße 12): 28. Mai 1961

Freiw. Feuerwehr Stegersbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.