Schweiz: Elektrorasenmäher in Oberuzwil in Brand geraten

OBERUZWIL (SCHWEIZ): Am Dienstag, dem 8. Juni 2021, hat in Oberuzwil kurz vor 02:30 Uhr ein Elektrorasenmäher in einem Geräteunterstand gebrannt.

Kurz vor 2:30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einem Brand ein. Die ausgerückte Feuerwehr stellte fest, dass ein nicht direkt am Haus angebauter Geräteunterstand brannte. Das Feuer hatte bereits auf eine angrenzende Fassade übergegriffen. Es konnte durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden.

Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt. Als mutmaßliche Brandursache steht ein technischer Defekt am Elektrorasenmäher im Vordergrund. Dieser war im Geräteunterstand deponiert und am Ladekabel angehängt. Im Einsatz standen rund 60 Feuerwehrleute sowie mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen. Es entstand Sachschaden von mehr als 25’000 Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.