D: Aus dem Altkleider-Container ragten Beine → Totenbergung in Hilchenbach

HILCHENBACH (DEUTSCHLAND): In den frühen Morgenstunden des 16. Juni 2021 hat eine Frau eine leblose Person in einem Altkleidercontainer entdeckt und der Polizei diesen Vorfall über Notruf gemeldet. Der Container befindet sich auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Straße In der Herrenwiese.

Von der Person schauten noch die Beine aus der Einwurfklappe raus, der Rest des Körpers befand sich im Container. Die ebenfalls herbeigerufene Feuerwehr konnte die Person nur noch tot aus dem Behältnis bergen. Die Kriminalpolizei aus Siegen (KK 1) hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Bei der Person handelt es sich um einen ca. 30 – 45 Jahre alten Mann. Die Identität ist noch nicht geklärt. Nach jetzigem Kenntnisstand könnte es sich um eine Person aus dem Obdachlosenmilieu handeln.

Es liegen bislang keine erkennbaren Hinweise auf ein gewaltsames Einwirken auf den Mann vor, so dass derzeit von einem tragischen Unglücksfall ausgegangen wird. Die Ermittlungen dauern aber noch an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.