Oö: Transporter in Roßleithen in der Teichl gelandet

ROSSLEITHEN (OÖ): in spektakulärer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch, 21. Juli 2021, in den frühen Morgenstunden in Roßleithen (Bezirk Kirchdorf an der Krems) ereignet. Ein Kleintransporter ist dabei in der Teichl gelandet.

Der Lenker eines Kleintransporters kam aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn der Pyhrnpass Straße ab, fuhr über einen abfallenden Feldweg, querte eine Nebenstraße und stürzte, nachdem er einen Baum touchiert hatte, in die daruntergelegene Teichl. Das Fahrzeug kam dort im Gewässer auf den Rädern zum Stillstand.

Glücklicherweise ist der Wasserstand nach dem Starkregen bereits wieder deutlich gesunken, am vergangenen Wochenende wäre der Kleintransporter vermutlich vollständig unter Wasser gewesen. Mittels Leiter verschafften sich die Einsatzkräfte einen Zugang zum Fahrzeug. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Mittels Kran konnte das Fahrzeug schließlich aus der Teichl gehoben und dem Abschleppunternehmen zum Abtransport übergeben werden.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.