Bayern: Hunde und Katzen bei Zimmerbrand in Ingolstadt gerettet

INGOLSTADT (BAYERN): Zu Mittag kam es am 23. Juli 2021 zu einem Zimmerbrand in der Deschinger Straße in Unterhaunstadt in Ingolstadt. Bei Eintreffen der Feuerwehr war eine Rauchentwicklung aus einem Fenster im ersten Obergeschoss zu erkennen.

Sofort wurde durch zwei Atemschutztrupps eine Brandbekämpfung und Absuche des Gebäudes durchgeführt. Im Gebäude befanden sich keine Personen mehr, allerdings wurden mehrere Hunde und Katzen gerettet bzw. im Gebäude in Sicherheit gebracht. Der Brand konnte zügig mit einem Strahlrohr abgelöscht werden. Anschließend wurde das Gebäude durch die Feuerwehr noch entraucht. Die Ermittlung zur Brandursache hat die Polizei übernommen.

Im Einsatz war der Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Haunstadt mit insgesamt 30 Einsatzkräften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.