D: Skoda Fabia durchbricht Mast, streift Baum und landet bei Hamersen am Dach

HAMERSEN (DEUTSCHLAND): Auf der Landesstraße 130 zwischen Hamersen und Helvesiek kam es kurz nach der Ortschaft Hamersen am Montag, 26. Juli 2021, gegen 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein Skoda Fabia war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach einen Mast einer Telefonleitung, streifte einen Baum und landete auf dem Dach am Rande einer Tannenbaum Plantage.

Laut erste Meldung sollte das Fahrzeug qualmen. Daher wurden die Feuerwehren Sittensen und Hamersen hinzu alarmiert. Bei Eintreffen war kein offenes Feuer festzustellen. Die Feuerwehr sicherte die Telefonleitung und kühlte vorsichtshalber mit einem C-Rohr den Motorraum des Fahrzeugs. Mit der Wärmebildkamera erfolge parallel die Kontrolle. Die Verkehrssicherung übernahmen die Einsatzkräfte ebenfalls.

Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt, musste nicht transportiert werden. Für die Bergungsarbeiten war die Landesstraße in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Feuerwehren blieben zur Kontrolle vor Ort, bis das Fahrzeug vom Abschleppdienst übernommen worden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.