Stmk: Suchaktion in Kapfenberg → 33-Jährigen tot geborgen

KAPFENBERG (STMK): Am Donnerstag, 14. Oktober 2021, wurde eine großangelegte Suchaktion nach einer abgängigen Person im Raum Kapfenberg-Diemlach durchgeführt.

Bei dieser Suchaktion beteiligten sich der Wasserdienststützpunkt der FF Kapfenberg, das Rote Kreuz sowie mehrere Rettungshundestaffeln.
Leider konnte die Person nur mehr leblos aufgefunden werden. Die Person wurde anschließend geborgen und dem Bestattungsinstitut übergeben.

Eingesetzte Kräfte:
FF Kapfenberg-Diemlach mit 3 Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften
FF Kapfenberg-Stadt 4 Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften
Polizei
Rotes Kreuz
Suchhunde

Freiw. Feuerwehr Kapfenberg-Diemlach

Meldung der Polizei

Am Donnerstagvormittag, 14. Oktober 2021, wurde ein seit drei Tagen vermisster 33-jähriger Mann tot aus der Mürz geborgen.Die Schwester des in Bruck an der Mur wohnhaften 33-jährigen Mannes erstattete am 11. Oktober 2021 die Anzeige, dass ihr Bruder bereits seit drei Tagen nicht nach Hause gekommen sei. Die Erhebungen in den Krankenhäusern brachten kein Ergebnis, eine Nachfrage beim Arbeitgeber ergab, dass der Mann am Montag nicht an seinem Arbeitsplatz erschienen ist.

Am Vormittag des 14. Oktober 2021, wurde der kroatische Staatsbürger im Rahmen einer Suchaktion in Kapfenberg tot aus der Mürz geborgen. Als Todesursache wurde Ertrinken festgestellt, ein Fremdverschulden sowie Hinweise auf einen Suizid konnten ausgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.