Stmk: Zeitaufwändige Bergung eines Sattelzuges → Kurve in Stein war zu eng

BAD LOIPERSDORF (STMK): Die Feuerwehren Stein und Fürstenfeld wurden am 13. Oktober 2021 zu einer Bergung eines Sattelzuges gerufen, der auf einer schmalen Straße in Stein von der Fahrbahn abgekommen war. Zeitgleich wurde auch von Firmeninhaber ein Mobilkran einer Firma angefordert.

Bis zum Eintreffen des Krans wurde der Sattelauflieger mit der Seilwinde gesichert.

Nachdem der Autokran eingetroffen war, mussten Unterlegplatten gelegt werden, die das Gewicht des Krans standhalten mussten. Die anschließende Bergung dauerte im Vergleich zur Vorbereitungszeit nur einen kurzen Augenblick. Mit dem Autokran wurde im Heckbereich der mit einem Radlader und einem Stapler beladene Sattelauflieger angehoben und mit der Seilwinde des WLF Fürstenfeld wieder auf die Fahrbahn gezogen.

Der Sachschaden am Schwerfahrzeug hielt sich in Grenzen und der Lenker konnte seine Fahrt fortsetzen. Nach ca. 7 Stunden war der Einsatz beendet.

Freiw. Feuerwehr Fürstenfeld

FlickR-Galerie

FFStein_Bergung_2021-10-13_14-20-45_HDR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.