Nö: 170 Jugendliche beim Fertigkeitsabzeichen im Zuge einer Wanderung in Breitenwaida

BREITENWAIDA (NÖ): Wanderung der Feuerwehrjugend – 170 Jugendliche nahmen am 30. Oktober 2021 an der Wanderung und am Fertigkeitszeichen der Feuerwehrjugend in Breitenwaida teil.

Im Rahmen einer Wanderung legten die Mitglieder der Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Hollabrunn das Fertigkeitsabzeichen „Feuerwehrtechnik“ ab. Bei strahlendem Sonnenschein aber sehr starken Wind ging es rund 5 Kilometer rund um Breitenwaida. Bei verschiedenen Stationen mussten die Jugendlichen Ihr Wissen unter Beweis stellen.

So galt es neben theoretischen Fragen auch Stationen mit technischem Gerät oder die Absicherung einer Einsatzstelle zu meistern. Zwischen den Aufgaben gab es auch einige Stationen, die für Spiel und Spaß sorgten.

Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger begleitete die erste Gruppe und überzeugte sich selbst vom Wissen der Jugendlichen und vom Spaßfaktor der Wanderstrecke. Auch die vier Abschnittsfeuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter waren gekommen, um die Leistungen der Feuerwehrjugend zu würdigen.

Auch Landtagsabgeordneter Richard Hogl besuchte die Jugendlichen und bedankte sich für die geleisteten Vorbereitungsarbeiten und hofft ebenso, dass viele Jugendliche in den Aktivdienst der Feuerwehr übertreten.

Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Reinhard Scheichenberger übernahm die Übergabe der Fertigkeitszeichen und gratulierte allen Jugendlichen zu den gezeigten Leistungen, ebenso bedankte sich Scheichenberger herzlich bei der Feuerwehr Breitenwaida, die den Großteil der Wanderung organisierte.

Bezirks-Feuerwehrkommando Hollabrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.