Bgld: Pkw-Unfall bei erstem Schnee in Leithaprodersdorf

LEITHAPRODERSDORF (BGLD): Zwischen Leithaprodersdorf und Hornstein kam am 26. November 2021 bei winterlichen Bedingungen zu einem Verkehrsunfall.

„Kurz vor 13 Uhr wurden wir von der Landessicherheitszentrale zu einer Fahrzeugbergung auf die L318 alarmiert. Zwei Fahrzeuge kollidierten und landeten im Straßengraben“, so Verwalter der Feuerwehr Leithaprodersdorf Yannic Sommer.

Die Fahrzeuge wurde mittels Seilwinde aus dem Straßengraben gezogen, erklärt Sommer: „Nach dem Erkunden der Lage wurden die beschädigten Fahrzeuge mit der Seilwinde unseres Rüstlöschfahrzeugs aus dem Graben gezogen werden. Die Fahrzeuglenker blieben unverletzt.“ Die fahruntüchtigen Fahrzeuge wurden zu einem sicheren Abstellort geschleppt.

Die Landesstraße zwischen Leithaprodersdorf und Hornstein war für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt. „Im Einsatz standen 15 Feuerwehrmitglieder sowie alle Fahrzeuge unserer Feuerwehr“, sagt Sommer.

Freiw. Feuerwehr Leithaprodersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.