D: Neuer Kommandowagen nach einem halben Jahr Lieferverzögerung für die Feuerwehr Helmstedt

HELMSTEDT (DEUTSCHLAND): Im Juni 2019 wurde in der Ortsfeuerwehr Helmstedt der “Brandmeister vom Dienst” (BvD) eingeführt. In einer Testphase wurde dafür ein Mannschaftstransportwagen (MTW) genutzt, die Testphase wurde erfolgreich nach einem Jahr beendet und der BvD fest in die Feuerwehr integriert.

Auch der MTW blieb zunächst das Führungsfahrzeug für den Brandmeister vom Dienst. Eine Neubeschaffung eines Kommandowagen (Kdow) war jedoch bereits geplant, da der MTW auch der Jugendfeuerwehr wieder zur Verfügung gestellt werden sollte. Im Zuge einer Alarmübung verunfallte leider der MTW, die Ortsfeuerwehr Offleben-Reinsdorf sprang ein verlieh ihren MTW als Ersatzfahrzeug an die Ortsfeuerwehr Helmstedt.

2021 konnten in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung zusätzliche Finanzmittel bereitgestellt werden, so dass ein Kdow beschafft werden konnte. Nach einer kurzen, intensiven Planungsphase erfolgte die Einholung von Angeboten, die Auswahl eines Aufbauers und damit Festlegung auf einen Ford Kuga. In Folge von Lieferengpässen verzögerte sich jedoch die Auslieferung von Ende 2021 auf den 18. Juli 2022.

Das Fahrzeug ist auf neuestem Stand der Technik und bietet einen leistungsstarken 190 PS Dieselmotor, ein 8-Gang-Automatikgetriebe und Allradantrieb, moderne Kommunikationstechnik sowie Hilfsmittel für den Einsatzleiter. Aufbauer ist die Firma “SFS Saar” aus Bexbach in der Nähe von Saarbrücken. Feuerwehrtypisch in RAL 3000 – feuerwehrrot lackiert und foliert durch die Firma “Feuerschild112” im standardisierten Feuerwehr Helmstedt Design.

Abgerundet wird das Fahrzeug mit einem LED-Blaulichtbalken RTK 7 der Firma Hella. In Summe wurden rund 50.000 EUR für das Fahrzeug investiert. Aufgrund der o.g. Fahrzeugsituation wurde das Fahrzeug bereits mit 22. Juli 2022 in Dienst gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.