Bayern: Brennende Couch-Garnitur in Ingolstadt

INGOLSTADT (BAYERN): Eine unangenehme Überraschung wartete auf die Mieterin einer Dachgeschoß-wohnung in IN-Zuchering am Mittwochabend, dem 18. März 2015. Als die Dame nach Hause kam schlug ihr unmittelbar nach Öffnung der Wohnungstüre schwarzer Rauch entgegen.

Sie tätigte sogleich den Notruf 112 und verständigte die anderen Bewohner des Hauses. Unmittelbar nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass eine Couchgarnitur in Flammen aufgegangen, der Brand aber wegen Sauerstoffmangels wieder schwächer geworden war und schließlich nur ein paar Glutnester anzutreffen waren. Nichts desto trotz wurde die komplette Wohnungseinrichtung durch Qualm und Ruß z.T. erheblich beschädigt – so wurde auch die Wohnung vorerst als unbewohnbar eingestuft. Erfreulicherweise kamen keine Personen zu Schaden.
Im Einsatz waren neben 11 Beamten der Berufsfeuerwehr auch 18 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Zuchering.

Berufsfeuerwehr Ingolstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.