Nö: Feuerwehrjugend im Bezirk Horn in Topform

BEZIRK HORN (NÖ): Insgesamt nahmen am 14. März 2015 beim Wissenstest und Wissenstestspiel der Jugendfeuerwehren im Horner Bezirk 64 Mitglieder der Feuerwehrjugend teil. Zweck dieser Tests ist eine Überprüfung des gelernten Grundlagenwissens aus dem Feuerwehrwesen in den verschiedenen Schwierigkeitsstufen, nämlich Bronze und Silber.

Unter der Leitung von Bezirkssachbearbeiter für die Feuerwehrjugend Hubert Steininger fand diese Überprüfung im Feuerwehrhaus in Kühnring statt.
In verschiedenen Stationen stellten sich die Probanden den unterschiedlichsten Prüfungen. So musste etwa ein schriftlicher Test abgearbeitet werden, bei dem verschiedene Geräte und Zeichen aber auch Gefahrensymbole erkannt werden mussten. In weiterer Folge mussten Notrufnummern erklärt und die verschiedenen Sirenensignale erkannt werden. Verschiedene Geräte für den Technischen- und Brandeinsatz mussten erkannt aber auch praktisch vorgeführt werden.
Verschiedene Knoten aus dem Feuerwehrdienst sollten praxisgerecht angefertigt werden. Erstmals bei dieser Prüfung galt es, die bei den verschiedenen Einsatzsituationen benötigte Schutzausrüstung, richtig zuzuordnen.

Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Christian Angerer zeigte sich begeistert vom Engagement der jungen Teilnehmer und konnte beim Wissenstestspiel 27 Jugendfeuerwehrmitgliedern, davon 20 in Bronze und 7 in Silber sowie den 37 Teilnehmern beim Wissenstest, davon 10 in Bronze, 20 in Silber und 7 in Gold Abzeichen überreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.