Oö: Pkw-Anprall an Lkw fordert auf der A8 zwei Menschenleben

WALCHSHAUSEN (OÖ): Um 03:45 Uhr wurden die Feuerwehren Walchshausen und Tumeltsham am 21. März 2015 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A8 Innkreisautobahn Fahrtrichtung Suben alarmiert. Ein Pkw mit deutschem Kennzeichen krachte in den Hänger eines Sattelschleppers, sodass sich der Pkw unter den Lkw schob, schließlich gegen die Betonmittelleitwand prallte und dort zum Stillstand kam.

Ein Insasse konnte sich selbst aus dem Auto befreien, Fahrer und Beifahrer waren eingeklemmt. Sofort wurde die Personenrettung mittels zwei hydraulischen Rettungsgeräten von den beiden Feuerwehren durchgeführt. Leider kam für den Fahrzeuglenker jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.
Der Beifahrer, der schwere Verletzungen erlitt, sowie der Lkw-Lenker und weitere Pkw-Insaße wurden ins Krankenhaus geliefert. Nachdem die Fahrzeuge von eiem Abschleppunternehem abtransportiert wurden und die Fahrbahn gesäubert wurde, konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr Walchshausen

ORF-Nachtrag vom 23. März:
Im Spital ist nun auch der 33-jährige Beifahrer seinen schweren Verletzungen erlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.