Nö: Personenrettung in Wiener Neustadt: Radfahrer unter Lkw eingeklemmt

WIENER NEUSTADT (NÖ): Zur Menschenrettung ausrücken mussten am frühen Nachmittag des 24. März 2015 die Einsatzkräfte in Wiener Neustadt. Nach einer Kollision zwischen einem Lkw und einem Radfahrer war dieser unter der Zugmaschine eingeklemmt. Der Mann mittleren Alters wurde dabei schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus seiner Zwangslage befreit werden.

Ein aus einer Firmenausfahrt in der Kaserngasse kommender Sattelzug kollidierte mit einem Radfahrer und stieß ihn vom Rad. Der Mann kam zu Sturz und wurde mit der rechten Hand unter dem Lkw eingeklemmt. Die Feuerwehr musste mit mehreren hydraulischen Rettungsgeräten und einem Kran arbeiten, um den tonnenschweren Lkw zu heben und den Mann befreien zu können.
Nachdem der Radfahrer befreit war, wurde er vom bereitstehenden Notarztteam versorgt. Der Wiener Neustädter wurde anschließend vom Notarztwagen mit schweren Handverletzungen ins Landesklinikum gebracht.

Freiw. Feuerwehr Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.