Nö: Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf der B16 in Münchendorf

MÜNCHENDORF (NÖ): In den Morgenstunden des 22. April 2015 ereignete sich auf der B16 zwischen Münchendorf und Achau ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Die Bezirksalarmzentrale alarmierte um 06.38 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Achau und Münchendorf zur Menschenrettung auf Höhe Baukilometer 12 im Gemeindegebiet von Münchendorf. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Volkswagen auf der Straße und ein völlig zerstörter Fiat lag im Straßengraben, in welchem ein Mann eingeklemmt war.

Die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeuges Achau schaffte es, den Lenker händisch zu befreien. Bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes wurde der Verletzte durch die Feuerwehr erstversorgt. Nachdem der Patient stabilisiert wurde, erfolgte der Abtransport ins Krankenhaus. Der Fahrer des Volkswagen wurde ebenfalls zur Kontrolle ins Spital gebracht. Für die Bergung des Fiat wurde das Wechselladefahrzeug Wiener Neudorf nachalarmiert. Nach über zwei Stunden konnten sämtliche Einsatzkräfte unter der Einsatzleitung von OBI Franz Winkler wieder einrücken.

Bezirksfeuerwehrkommando Mödling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.