Stmk: Pkw bei Unfall auf der Südautobahn bei Mooskirchen durch die Luft geflogen

MOOSKIRCHEN (STMK): Ein Fahrzeuglenker ist am 08.05.2015 um ca. 15.20 Uhr mit seinem Pkw auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Mooskirchen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fährt die Böschung entlang.

Ein Augenzeuge, der auf der Gegenfahrbahn unterwegs war (er hatte auch den Notruf der Feuerwehr gewählt), berichtet der Feuerwehr, dass dieser Unfall „filmreif“ war – plötzlich sah er, wie ein Auto in der Luft ist und sich überlägt. Das Fahrzeug ist gegen einen Wasserdurchlass geprallt. Dadurch wurde das Auto in die Luft katapultiert und kommt schließlich auf der ersten Fahrspur in einer unübersichtlichen Kurve am Dach zu liegen.
Der Lenker ist unbestimmten Grades verletzt, wird von Feuerwehr- und Rettungssanitätern erstversorgt und schließlich ins Krankenhaus transportiert.  Die Feuerwehren Mooskirchen und Steinberg sicherten die Unfallstelle ab, bauten den Brandschutz auf und haben das Unfallfahrzeug aus dem Gefahrenbereich geborgen.

Eingesetzt waren:

  • Feuerwehr Mooskirchen mit KRF-S Tunnel: 14 Mann
  • Feuerwehr Steinberg mit RLF-A und MTF mit Anhänger: 14 Mann
  • Rotes Kreuz
  • Polizei
  • ASFINAG

Freiw. Feuerwehr Mooskirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.