Nö: Feuerwehrdinner über den Dächern von St. Pölten

Unter allen teilnehmenden Besuchern wurde ein exklusives Dinner hoch über den Dächern St. Pöltens verlost. Die glücklichen Gewinner waren das junge Ehepaar Melanie und Jakob aus St. Pölten. Nachdem aufgrund des verregneten Sommers 2014 kein passender Termin gefunden wurde, war es nun am Donnerstag, dem 16. Juli 2015, soweit. Bei strahlenden Sonnenschein wurden die beiden Gewinner direkt von ihrem Haus am Kremserberg mit der Teleskopmastbühne (TMB – 54) abgeholt.

Drehleiter bringt das Dinner

Nach einem ersten Kennenlernen von Mannschaft und Gerät fuhren sie gemeinsam mit Hauptverwalter Wolfgang Kuback zur Gaststätte Figl in St. Pölten – Ratzersdorf. Dort wartete bereits Brandinspektor Karl Weichhart mit der Drehleiter welche an diesem Abend noch eine wichtige Funktion haben sollte . Nach einer luftigen Rundfahrt in 54 m Höhe wurde der von Anni Krumböck (Tischlerei Krumböck) festlich dekorierte Arbeitskorb auf einer Höhe von 25 m abgestellt so, dass dieser noch mit der Drehleiter erreicht werden konnte. Für die kulinarischen Höhenflüge waren Küchenchef Andreas Hettegger und sein Team verantwortlich, welche mit dem Drehleiter – Korbfahrer Oberlöschmeister Michael Burger die regionalen und saisonalen Köstlichkeiten des Haubenlokals servierten.
Melanie und Jakob genossen sichtlich die außergewöhnliche Location und die Gaumenfreuden an diesem einzigartigen Abend. Aber auch für die Mitglieder der Feuerwehr St. Pölten war dieser romantische Abend eine willkommene Abwechslung zum ernsten Feuerwehralltag.
FF St. Pölten Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.