Bayern: Zwei Personen in letzter Sekunde aus Kanal gerettet

AUGSBURG (BAYERN): Gegen 16.15 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg am 20. Juli 2015 in die Margaretenstraße gerufen.

Zwei Personen trieben im Kanal und versuchten sich verzweifelt an den betonierten Seitenwänden festzuhalten. Ein Passant versuchte eine Person festzuhalten und verletzte sich dabei. Kurz vor der Untertunnelung gelang es den eingesetzten Tauchern der Berufsfeuerwehr Augsburg, die Personen aus dem Wasser zu ziehen und zu retten. Dabei wurde ein Taucher leicht verletzt.

Die zwei geretteten Personen, sowie der leicht verletzte Passant und auch der Taucher der Berufsfeuerwehr wurden ambulant vom Notarzt/ Rettungsdienst behandelt. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich um die Haltestelle St. Margare.

Berufsfeuerwehr Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.