Nö: Brand auf Feld fordert vier Feuerwehren

WIENER NEUSTADT (NÖ): Vier Feuerwehren forderte Mittwochnachmittag, den 22. Juli 2015, der Brand einer Strohballenpresse, auf einem Feld westlich von Lichtenwörth. Die Maschine geriet aus unbekannter Ursache in Brand. Auf dem, durch die Hitze ausgetrockneten, angrenzenden Feld konnte sich das Feuer rasch ausbreiten.

Gegen 14.40 Uhr meldeten mehrere Anrufer den Brand einer Strohballenpresse auf einem Feld bei Lichtenwörth. Von der Bezirksalarmzentrale Wiener Neustadt wurden die Feuerwehren Lichtenwörth, Eggendorf und Zillingdorf zur Alarmstufe B2 alarmiert.

Bereits auf Anfahrt forderte der örtliche Einsatzleiter Unterstützung an, woraufhin auch die Feuerwehr Wiener Neustadt mit zwei Fahrzeugen ausrückte. Vor Ort eingetroffen stand die landwirtschaftliche Maschine und mehrere Hundert m² des angrenzenden Feldes bereits in Vollbrand. Durch einen umfassenden Angriff aller eingesetzten Feuerwehren konnte der Brand nach etwa einer Stunde gelöscht werden.

Für die Einsatzkräfte belastend waren die hohen Temperaturen jenseits der 35°C, bei denen noch zusätzlich mit voller Schutzausrüstung gearbeitet werden muss. An der Maschine entstand Totalschaden.

FF Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.