Nö: Fahrzeugbergung und Beseitigung von Betriebsmitteln nach Auffahrunfall

HASLAU AN DER DONAU (NÖ): Am 20.10.2015 um 23:18 Uhr wurde die Feuerwehr Haslau/D. zu einem Benzin bzw. Ölaustritt im Bereich der LB9, Kilometer 21,5, alarmiert.

Aus ungeklärter Ursache kam es in Richtung Wien zu einem Auffahrunfall. m Einsatzort eingetroffen wurden zwei beschädigte PKW’s vorgefunden, wovon einer die Fahrt aus eigener Kraft nicht mehr fortsetzen konnte und im Auftrag der Exekutive auf einem gesichertem Platz abgestellt werden sollte. Die Aufgabe der FF Haslau war das Binden der ausgetretenen Betriebsmittel sowie das Freimachen der Fahrbahn.

Die Kameraden der FF Haslau /D. standen unter Einsatzleiter OBI DI (FH) Norbert Kürner für die Dauer von 1,5 Stunden im Einsatz.
Freiw. Feuerwehr Haslau a.d. Donau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.