Bayern: Unbekannte warfen drei Gasflaschen vom Dach: Stoffaustritt aus einer 33 kg Flasche

AUGSBURG (BAYERN): Gegen 19.35 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg am 2. Dezember 2015 in die Prinzstraße alarmiert. Dort hatten Unbekannte drei Gasflaschen vom Dach eines Gebäudes geworfen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte trat aus einer der beschädigten 33 kg Flaschen Gas aus.

Die Flaschen wurden auf eine naheliegende Freifläche verbracht. Dort wurde das Gas kontrolliert und unter ständiger Belüftung abgelassen. Durch die Rettungskräfte wurden durchgehend Messungen der Explosionsgrenzen in der näheren Umgebung durchgeführt. Die beschädigten Gasflaschen wurden einer Spezialfirma zum Abtransport und Entsorgung übergeben. Einsatzdauer: ca 3 Stunden.

Berufsfeuerwehr Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.