Oö: Pkw springt bei Verkehrsunfall in Kremsmünster über Leitschiene und landet auf Gastank

KREMSMÜNSTER (OÖ): Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich Dienstagabend, 26. Jänner 2016, auf der Voralpenstraße in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems). Ein offensichtlich betrunkener Pkw-Lenker verlor auf der Voralpen- beziehungsweise Welser Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen eine Leitschiene fuhr auf eine weitere Leitschiene auf.

Dann sprang das Fahrzeug über die Leitschiene, rammte einen Verteilerkasten eines Telekommunikationsunternehmens, krachte gegen einen Baum und landet auf Gastank unterhalb der Böschung. Der Fahrzeuglenker überstand den Crash unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Die Feuerwehr wurde alarmiert. In erster Linie wurde der Gastank kontrolliert, welcher glücklicherweise unbeschädigt blieb. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug, entfernte den Baum und reinigte die Fahrbahn. Die Voralpenstraße war rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.